Klassik
Ludwigsburger Schlossfestspiele: Calmus Ensemble

 

Sonntag, 23.06.2019
19:00 Uhr


 

Die Zwiesprache mit Gott in Musik zu fassen, bestimmt das Werk vieler Komponisten. Das Calmus Ensemble stellt an diesem Abend
innige Melodien aus vier Jahrhunderten ins Zentrum seines Programms.

Der Grundstein katholischer Kirchenmusik, Giovanni Pierluigi da Palestrina, darf da mit seinen kunstvollen Messvertonungen
ebenso wenig fehlen wie der Protestant Heinrich Schütz. Mit seinem "Becker-Psalter" machte er die Psalmen erstmals auf Deutsch singbar. Dem gegenüber stehen die romantische Emotionalität der Motetten Joseph Gabriel Rheinbergers und die meditative Hingabe John Taveners.

Das Leipziger Vokalquintett lässt Renaissance, Barock, Romantik und Moderne in einen spirituellen Dialog treten und macht damit ein Stück Ewigkeit hörbar.

Veranstalter/ib

Eintritt: 16,- bis 21,- Euro; Karten unter Tel. 07141/939636 - www.schlossfestspiele.de


« ZurückKlassik »