Kamino

Ziegelweg 3, 72764 Reutlingen - Webseite »


  • Ailos Reise Details »

    Ein neugeborenes Rentier hat fünf Minuten Zeit, um laufen zu lernen. Und so macht es auch Ailo, der in eine der letzten wilden Rentierherden Lapplands hineingeboren wird. Sein Lebensraum ist die europäische Arktis, in der viele Gefahren lauern: Bären, Wölfe und vor allem die ständige Kälte. Ailo und seine Herde müssen viele hundert Kilometer wandern zwischen ihren verschiedenen Revieren. Das junge Rentier muss schnell erwachsen werden.


  • Christo - Walking on Water Details »

    Vor den Kulissen der italienischen Alpen ermöglicht es der Künstler Christo den Menschen, auf dem Wasser zu laufen. Seine "Floating Piers", mit gelben Stoffbahnen bespannte Stege, verbinden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer des Festlandes. Sie sind eindrucksvolles, abstraktes Kunstwerk und begehbare Installation zugleich, wenn auch nur für sechzehn Tage - an denen 1,2 Millionen Besuchern über das Wasser gehen.


  • Green Book - Eine besondere Freundschaft Details »

    Eine lange Autofahrt führt zwei sehr unterschiedliche Männer quer durch die USA: 1962 soll der ungebildete Tony Lip den berühmten klassischen Pianisten Dr. Don Shirley aus New York in die Südstaaten fahren. Shirley ist kultiviert, wohlhabend - und schwarz. Tony Lip eckt ständig bei ihm an mit seiner grobschlächtigen Art. Doch als er seinen Boss aus einer brenzligen Situation hilft, merken beide, dass sie noch viel voneinander lernen können.


  • Streik (OV) Details »

    Die Arbeiter einer Fabrik in Südfrankreich stehen vor dem Aus: Ihr Werk wird geschlossen, obwohl es eine Job-Garantie für weitere drei Jahre gibt. Nur deshalb hat die Belegschaft vorher Lohnkürzungen hingenommen. Nun lehnen sich die Arbeiter auf: Sie streiken, trotz Schließung, einfach weiter. Sie wollen nicht, dass das Werk und ihre Arbeitsplätze den Aktionären zum Opfer fallen. Ohne eine Einigung droht der Protest zu eskalieren.


  • Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit Details »

    Vincent van Gogh leidet unter psychischen Problemen. Im Jahr 1888 geht der Künstler nach Arles. Im Süden Frankreichs und in der Natur findet er endlich zu sich selbst. Der künstlerische Durchbruch gelingt. Seine Kreativität ist auf dem Höhepunkt. Doch bald schon holen ihn emotionale Krisen ein, die er in Werken wie "An der Schwelle zur Ewigkeit" zum Ausdruck bringt. Van Gogh kommt in eine psychiatrische Anstalt und begeht Suizid.